Team / Kontakt

TEAM

LEITUNG

Valerie Mühlenburg ist die Gründerin und Geschäftsführerin von the Connection. Sie bringt das nötige Know-How für den sozialen Bereich des Projektes mit. Sie hat in den letzten Jahren viel Erfahrung im Umgang mit Jugendlichen sammeln können, durch die Gründung und Leitung von Chili, einer Jugendinitiative die junge Menschen dazu animiert sich sozial zu engagieren. Weitere Erfahrung konnte sie durch ihre Arbeit bei Concordia, einer Organisation die sich um Straßenkinder in Osteuropa kümmert, sammeln. Neben diesen praktischen Erfahrungen hilft ihr eine Ausbildung als logotherapeutische Beraterin bei der Arbeit mit den Jugendlichen und ein Diplom zur Gastronomiemanagerin bei der Leitung des Cafés.

BUDDY-SYSTEM

Elisabeth Schönburg leitet das Mentoring-Programm von the Connection. Sie ist ausgebildete Kommunikationswissenschaftlerin und arbeitete zuletzt im Project Management. Im Rahmen des Mentoring-Programs stellt sie den Jugendlichen berufstätige Erwachsene als WegbegleiterInnen zur Seite. Die sorgfältige Auswahl der MentorInnen, eine kompetente Betreuung der Buddy-Paare sowie die enge Zusammenarbeit mit Jugendorganisationen sind ihr dabei sehr wichtig.

LERNFABRIK

Koordination Lernfabrik und Deutsch-Intensivkurse
Simone Uebelhart ist zuständig für die Koordination des vielfältigen Kursangebots in der Lernfabrik. Außerdem hält sie Intensivdeutschkurse nach der LieLa-Methode, die den Teilnehmenden durch viele spielerische, interaktive Elemente eine gehirngerechte und rasche Aneignung eines soliden Basiswortschatzes ermöglicht. Sie hat einen Bachelor in Linguistik und Germanistik, sowie einen Master in Kognitionswissenschaften abgeschlossen und verfügt über Arbeitserfahrung in den Bereichen DAF-DAZ, Erwachsenenbildung sowie Training und Coaching für Jugendliche. Kontakt: simone@theconnection.at

DEUTSCHKURSE

Hemma Thaller ist zertifizierte DaF/DaZ-Trainerin mit viel Erfahrung in der Arbeit mit MigrantInnen. Sie bringt sowohl Fachkenntnisse als auch Einfühlungsvermögen für die Bedürfnisse dieser Zielgruppe mit. Ihre Arbeitserfahrung umfasst sowohl Sprachkurse für erwachsene MigrantInnen als auch Deutschkurse für mehrsprachige Kinder. Durch ihre offene und kommunikative Art gelingt es ihr, ein positives Klima in den Deutschkursen zu schaffen, sodass die Kurse auch Spaß machen.

Iunia Martin ist selbstständige DaF-Trainerin, Sprachlehrerin am Zentrum für Translationswissenschaft/ Uni Wien und freie Journalistin. Sie kommt ursprünglich aus Bukarest, hat also selbst Migrationshintergrund. Sie hat eine 10-jährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Durch ihre alternativen Unterrichtsmethoden will sie Kreativität, Empathie, Autonomie und Verantwortung bei den Jugendlichen fördern.

GRÜNDUNGSMITGLIED

Diana Kyd-Rebenburg bringt die wirtschaftliche Komponente zu diesem Projekt mit. Nachdem sie ihr Wirtschaftsstudium der Internationalen BWL in Wien und Edinburgh, U.K. beendet hatte, folgte ein post-graduales Aufbaustudium an der Diplomatischen Akademie in Wien. Arbeitserfahrung sammelte sie u.A. bei einer Unternehmensberatung und als Projektmanagerin für den Deutschen Entwicklungsdienst in Namibia.